Cheats, Tipps und Tricks zu The Witcher 3 – Wild Hunt

Hier findet ihr die neusten Cheats, Tipps und Tricks zu The Witcher 3 – Wild Hunt.

Katzenschulenausrüstung

Als erstes geht ihr nach Velen, dort zu den Händlern am Schwarzzweig. Dann müsst ihr bei den Händlern und Schmieden die Karten von Adalbert Kermith kaufen. Diese sind sind die Hinweise zu der Katzenschulenausrüstung wo 7 Schemen drauf sind die ihr finden müsst.

Monstertrophäen einlösen

Um diese einzulösen, müsst ihr in die Hauptstadt in Novigrade dann nach Osten. Dort ist eine Brücke oberhalb des Wegpunkes Oxenfurter Tor. Da ist ein Haus und darin ein Alchemist, der euch volle Summe für die Trophäen gibt.

Unendlich Viele Werkstoffe kaufen

Wenn der Händler nicht genug Werkstoffe hat zum kaufen,  die ihr braucht müsst ihr volgendes tun:

Kauft zuerst alles ab die ihr braucht. Meditiert danach eine Stunde. Schon hat er 99 von dieser zum kaufen.

Bär leicht killen

Auf einem Pferd killt man einen Bären leichter, als zu fuss.

1000 Kronen (Spoiler)

Nachdem man 1000 Kronen für die Überfahrt von Ciri nach Skellige bezahlt hat, kriegt man diese zurück:

Das Schiff wird überfalen und gekentert. Sucht danach die Leiche des Captain (hinter einem kleinen Boot). Das Geld ist noch bei ihm.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Markus10 sagt:

    Ich habe einen Geld Cheat der funktioniert:

    1. The Witcher 3 öffnen und Spielstand laden

    2. Den Geldbetrag merken

    3. The Witcher 3 minimieren

    4.Cheat Engine öffnen und unter Prozess The Witcher 3 wählen

    5. Den Geldbetrag eingeben und auf First Scan gehen

    6. Im Spiel einen Gegenstand Verkaufen/Kaufen

    7. Neuen Betrag eingeben und auf Next Scan wieder gehen

    8. Die beiden angezeigten Werte markieren und auf den roten Pfeil klicken

    9. Die beiden Werte unten in der Tabelle markiern, rechtsklick Change Record“auswählen, dann Value und einen Wert eintragen z.B 300000

    10. Auf Und Scan klicken und ins Spiel wechseln, dort das Inventar aufrufen und siehe da, der neue Geldbetrag von 300.000 sind da.

  2. Mert Oz sagt:

    Wo findet man die Schatzsuchen wie Bärenschulenausrüstung oder Greifenschulenausrüstung?

    • Markus10 sagt:

      Hallo ja hab was gefunden und zwar,

      Schatzsuche: Bärenschulenausrüstung

      Ist die Truhe geplündert und habt ihr die Geister besiegt, solltet ihr die Dokumente lesen die ebenfalls in der Truhe waren. Dadurch erhaltet ihr zwei weitere Standorte für die letzten beiden Schemas. Die Hinweise führen zurück auf die Hauptinsel und die Insel Spikeroog im Nordwesten. Nehmt auf Spikeroog gleich noch die Quest vom Anschlagbrett mit, da sie das selbe Ziel hat. In der Höhle solltet ihr euch erst auf Ertrunkene und danach auf die Sirene einstellen, also erst Necrophagenöl und dann Hybridenöl. Der Sirene begegnet ihr wenn ihr einmal durch die Höhle lauft und wieder nach draußen gelangt. Das Schema findet ihr wenn ihr im ersten großen Bereich der Höhle nach links durch eine Öffnung schwimmt und dort nach oben klettert. Geht dann den Weg aufmerksam entlang damit ihr dass Skelett nicht überseht, bei diesem findet ihr das Schema für die Armbrust und einen Brief. Begebt euch dann zur nächsten Markierung in der Nähe von Kaer Trolde. Passt aber auf, seit ihr bei der Ruine angekommen trefft ihr dort auf zwei Gargoyles und ein Eisgenius, letzterer ist auf Lvl 30 und sehr gefährlich, wenn ihr erst Lvl 20 seit (wie für die Quest vorgesehen). Aber keine Sorge ihr müsst ihn nicht besiegen, geht einfach vor der Treppe rechts den Hang entlang und dann über die kaputten Mauern. Dort liegt ein Skelett bei dem ihr das Schema für das Silberschwert findet und noch einige andere Sachen die euch auf die Fährte des letzten Schemas bringen. Glücklicherweise ist euer Ziel auf der selben Insel nur auf der anderen Seite im Süden. Seit ihr bei der Ruine angekommen müsst ihr euch wieder mit Sirenen schlagen, danach könnt ihr mit Hilfe von Aard die Trümmer in der Ruine beseitigen und die Treppe runter gehen. Dort müsst ihr noch zwei Erscheinungen beseitigen und könnt euch dann das Schema für das Stahlschwert holen und die Schatzsuche abschließen.

      Schatzsuche: Greifenschulenausrüstung

      Start: In Mittelhain beim Rüstungsschmied. Kauft von Ihm Edwin Greloffs Karten. Sie enthalten Hinweise auf die Fundorte der Ausrüstung der Greifenschule.

      Aufgabe: Findet die Schemas für Greifenschulenausrüstung und Ihre Verbesserungen. Erster Anlaufpunkt ist die sogenannte Drachentötergrotte im Nordwesten von Niederwirr. Keine Angst, Drachen gibts dort drin nicht. Dafür aber Erscheinungen. Öffnet die brüchigen Wände mit dem Aard-Zeichen und durchsucht gründlich alle Räume und Kisten. Im hinteren Bereich der Höhle findet Ihr einen Ekimma, der ein wenig mehr aushält. Tötet auch ihn. Im selben Raum findet Ihr 4 Schemata für die Greifenausrüstung, ein Tagebuch des Hexers Georg und noch einiges mehr an nützlichen Gegenständen. Das Tagebuch bringt Euch nun auf die nächste Fährte: Ihr bekommt zwei neue Wegpunkte auf der Karte angezeigt, eine Burg und eine Ruine.

      Die Festungsruine ist ein wenig knifflig: Die Zugbrücke ist hochgezogen. Allerdings könnt Ihr durch geschickte Sprünge doch hineingelangen. Springt dazu rechts neben der Zugbrücke auf den Vorsprung und klettert die Mauer hoch. Das Schema fürs Greifensilberschwert findet Ihr, wenn Ihr die erste Leiter rechts hinaufklettert. Alternativ könnt Ihr auch unter dem Ort der Macht in der Nähe eine Höhle unter Wasser finden,die Zugang zur Ruine bietet.

      Die Burg findet Ihr nördlich des Galgenhügels. Direkt neben dem Harpyennest findet Ihr eine Kammer mit einer Leiche darin. Diese hat das Schema für das Greifenstahlschwert bei sich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.